Sie sind hier

Laptop mit Content SEO

Is Content still the king?

Onpage SEO und der Content sind keine Bereiche, die unbedingt losgelöst voneinander betrachtet werden müssen. Dennoch haben wir die zwei Punkte in unserer Checkliste separiert. Warum aber?


Unterteilt ist unsere Checkliste in Onsite, Offsite und Content(-Marketing). Es bedarf beim Contentmarketing nicht nur guter Inhalte, sondern auch der richtigen strategischen Planung und Marketingmaßnahmen.

Stategisches Denken hilft nicht nur dabei Inhalte zu ordnen und zu strukturieren, sondern auch um herauszufinden, wen man mit den Inhalten überhaupt erreichen möchte und was auf lange Sicht gesehen das Ziel dabei ist. In anderen Worten bedeutet das:

Den Sinn hinter dem Content finden und diesen Sinn geeignet kommunizieren und vermarkten. 


Wertvoll werden durch gute Inhalte

Gerade im Bereich SEO wird sehr viel über verschiedene Optimierungsmaßnahmen diskutiert. Is Content still king?

Grundsätzlich bietet das Produzieren von guten Inhalten keine Garantie, um in den Suchergebnissen zu steigen. Es gehört immer noch mehr dazu. Man muss die Inhalte richtig einsetzen, das heißt: Ist guter Content vorhanden, muss man ihn auch gut streuen.

Gerade derjenige, der regelmäßig Content erstellt, sollte sich Gedanken über die Distributionskanäle machen. Es macht dabei natürlich einen Unterschied, ob man einen Blog betreibt, auf Facebook- und Instagram aktiv ist, oder ausschließlich die Inhalte auf der Website optimieren möchte. 


Contentmarketing heißt ...

  • Content erstellen
  • Content planen
  • Content distrubuieren
  • Content analysieren
  • Strategie optimieren

Bei Inhalten, die einen hohen Mehrwert für den Leser haben (z. B. Landingspages oder Blogartikel), sind folgende Punkte entscheidend:

  • Textlänge
    Hat der Text min. 500 Zeichen und taucht das Keyword in den ersten 100 Wörtern auf?

Texte, die für Leser und Suchmaschine Relevanz haben, brauchen einfach ein wenig Umfang. Abgesehen davon wird die Verweildauer auf einer Website von Google positiv bewertet. Für die Struktur des Textes macht es Sinn, wenn die Keywörter in den ersten 100 Wörtern auftauchen. Worum geht es in dem Text und worauf liegt der Fokus? 


  • Strukturierter Content
    Sind die Inhalte sowohl für die Suchmaschine als auch für den Leser strukturiert dargestellt?

Gerade bei längeren Texten sollte Struktur herrschen. Manchmal macht es beispielsweise Sinn Inhalte in Listen anzulegen. Nicht nur für den User, sondern auch für die Suchmaschine. So erkennt sie den Text auch besser.


  • Lesbarkeit
    Lassen sich die Inhalte gut lesen?

Es reicht meistens, wenn man sich den Text einfach mal laut vorliest. Kommt man dabei selbst ins schleudern, sollte man den Text noch einmal überarbeiten. Es macht auch keinen Sinn, den Text mit Keywords vollzustopfen. Das hindert den Lesefluss und ist auch aus SEO-Sicht nicht sinnvoll. Keyword-Stuffing unbedingt vermeiden!

Die Lesbarkeit kann beispielsweise auch mit dem Flesch-Index berechnet werden. 


  • Verwendung von Keywords
    Sind die Keywords treffend gewählt? Spiegeln die Keywords mögliche Suchanfragen wider?

  • Wichtige Seiten verlinken
    Wurden wichtige und relevante Seiten verlinkt?

Andere relevante Websites zu verlinken wirft keineswegs ein schlechtes Licht auf den eigenen Content. Suchmaschinen erachten es viel eher als positiv, wenn anderer guter Content verlinkt wird. 


  • Kontext
    Macht der Kontext, indem der Content steht, Sinn? Wird deutlich worum es geht?

  • Qualität/Unique Content
    Bieten die Inhalte einen Mehrwert für die Leserschaft?

  • Duplicate Content redaktionell
    Wurden die Texte selbst geschrieben? Wurden externe Quellen ansonsten verlinkt?

  • Keyword-Frequenz (WDF*IDF)
    Sind die Keywords im Verhältnis zum Text angemessen gewählt? Wie ist die Keyworddichte?

  • Freshness/Aktualität
    Sind die Inhalte noch aktuell? 

Wird Onsite, Offsite und Contentmarketing betrieben, spricht man auch von ganzheitlichem SEO.

Diese Artikel könnten ebenso interessant sein:

SEO Checkliste 2019 Teil 1

SEO Checkliste 2019 Teil 2

10 Gründe für guten Content


Checkliste zum Runterladen 

Die SEO Checkliste kann hier heruntergeladen werden.

SEO Checkliste Handout 

AnhangGröße
SEO Checkliste 2019176 KB