Sie sind hier

Zeit und Ressourcen sparen

Unternehmen und Digitalisierung

Wenn Unternehmen digital transformieren, müssen altbewährte Strukturen überdacht werden. Damit die Digitalisierung im Unternehmen positive Auswirkungen hat, erfordert das eine Neuausrichtung und die Formulierung konkreter Unternehmensstrategien. Oftmals scheitert es genau daran: Durch die Digitalisierung entstehen Unsicherheiten und Unklarheiten, denn meist ist nicht ganz klar, wohin die Reise langfristig geht.

Welche Probleme hat das Unternehmen, welche Ressourcen hat man und wie können Prozesse optimiert werden? 


Was können digitalisierte Prozesse bringen?

Auf lange Sicht werden mit Digitalisierungs-Maßnahmen Prozesse optimiert, die viele Bereiche leichter gestalten. Mitarbeiter können entlastet und Absprachen transparenter gemacht werden. Das sorgt für ein besseres und angenehmeres Arbeitsklima.

Als Digitalagentur ist es uns ein Anliegen Unternehmen im fortlaufenden Veränderungsprozess zu unterstützen. Uns ist es wichtig, Probleme herauszustellen und an diesen konkret und effektiv zu arbeiten.

Für einen unserer Kunden – die rheinische Fachhochschule in Köln – haben wir beispielsweise ein Zeiterfassungssystem konzipiert und entwickelt, welches auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten wurde. 


Was kann durch digitalisierte Prozesse eingespart werden?

  • Zeit

Wenn Kommunikationswege kürzer gestaltet werden und Absprachen besser funktionieren, spart man Zeit. 

  • Energie

Dadurch, dass interne und externe Prozesse besser laufen, wird der Energie- und Zeitaufwand reduziert.

  • Ressourcen

Ressourceneffizienz ist eins der Hauptargumente bei der Digitalisierung. Hier fallen Schlagwörter wie das "papierlose Büro". Plattformen lassen einen großen Speicher zu, sodass beispielsweise Kontoauszüge, Rechnungen oder Gehaltsnachweise digital abspeicherbar sind und jederzeit zugriffsbereit bleiben.  

  • Geld

Wenn der Zeitaufwand und Ressourcen-Verbrauch reduziert werden, nehmen auch laufende Kosten ab. 


Wie verändert die Digitalisierung unsere Gesellschaft?

Große Datenmengen lassen sich durch digitale Systeme bequem abspeichern und verwalten. Durch immer neuere Informationstechniken findet eine stärkere Vernetzung statt. Das erlaubt es uns beispielsweise mit Menschen auf der ganzen Welt zu kommunizieren. 

Für ein Unternehmen bedeutet das wiederum, dass man die Möglichkeit bekommt, durch digitale Vertriebswege Kundengruppen zu erreichen, mit denen man so erst einmal nicht in Kontakt käme. Dazu gehört ein guter Internetauftritt.

Online Marketing öffnet hier die Türen, um sich einem wachsenden Publikum zu präsentieren. 


Digitalisierungs-Maßnahmen in Form von: 

Digitale Technologien sind vielfältig einsetzbar und individuell anpassen – können also ganz nach den Anforderungen des Unternehmens angeglichen werden. So beispielsweise in Form von:

  • mobilen Arbeitsweisen
  • digitalen Aufgabenspeicher
  • digitalen Vertriebswegen
  • digitaler Dokumentenverwaltung

 

Digital nachhaltig sein 

Digitalisierung ist nicht per se nachhaltig. Auch der Technik-Boom hat seine Schattenseiten und nicht nur positive Auswirkungen. Das Internet verbraucht sehr viel Energie. Wie bei allem ist der sinnvolle und bewusste Umgang mit den Ressourcen äußerst wichtig.

Wie bereits erwähnt können digitale Technologien für verschiedene Zwecke genutzt werden – so ist auch hier die Intention dahinter entscheidend, um digital nachhaltig zu sein.